18. WESTERNTAGE: 

Westwärts, ho!

Erstmalig stellen wir die Westerntage in diesem Jahr unter ein Motto, das unseren Gästen noch größere Abwechslung bringen soll. Das thematische Motto wird künftig im Jahrestakt wechseln und stets einen anderen Teil des "Wilden Westens" beleuchten. Von Euch erhoffen wir uns hierbei tatkräftige Mitwirkung im Hinblick auf Kostüme, Auftritte u. Darbietungen.

Westwärts, ho! Mit dem Heimstättengesetz von 1862 setzt in Amerika eine beispiellose Siedlungsbewegung ein, die den amerikanischen Westen von Grund auf verändern sollte. Hundertsechzig Morgen Land versprach die Regierung jedem volljährigen Bürger, der bereit war, seine Heimat hinter sich zu lassen und in der Fremde ein neues Leben zu beginnen. Doch es war nur eine Frage der Zeit, bis die Pioniere in Konflikt mit einheimischen Indianerstämmen gerieten oder in die Gesetzlosigkeit verfielen.

Feiert mit uns die großartige Zeit der Pioniere und lasst die Tage der Prärieschoner wiederauferstehen! Jeder ist mit seinem Beitrag willkommen - ob mit zeitgenössischem Kostüm, spannendem Auftritt oder als skrupelloser Gesetzloser, der es auf die Wagentrecks abgesehen hat! Durch die Westernstadt soll in diesem Jahr laut der Ruf der Siedler schallen:   Westwärts, ho!

Halten Sie sich die Tage vom 19.-21. August 2016 frei und reisen Sie mit uns in die Welt der Cowboys, Trapper & Indianer. 

 

Schildern Sie uns Ihr schönstes Westerntage-Erlebnis!

Spud
23.8.2016
I'm so glad I found my sotulion online.

Christina
24.6.2016
Wir genießen schon seit vielen Jahren das Westernfest und es ist immer wieder sehr schön. Auch in diesem Jahr werden wir die Gelegenheit nutzen, in die tolle Atmosphäre einzutauchen. Ganz toll finde ich, dass die Gäste nicht einfach nur Gäste sind, sondern durch ihre Kostüme selbst ein Teil der Veranstaltung werden. Vielen Dank an alle Organisatoren und Mitwirkenden. Ich hoffe, dass wir noch recht oft die Gelegenheit haben das Fest zu erleben.

Marvin
5.12.2015
Must bring back Crabgrass Cowboys.

Alle Einträge anzeigen

 
 
 Neues Bild?CAPTCHA Image
 Code:
 

Zu den Westerntagen in Haselbach (Thüringen) wird jedes Jahr rings um die Schmalspurstrecke Kohlebahn im Altenburger Land der amerikanische Westen lebendig. Über hundert Schausteller, Künstler und Enthusiasten sorgen dafür, dass Sie einen unvergesslichen Tag mit Countrymusik, Wildwest-Show, Tanz und historischen Darbietungen verbringen.

Foto: M. Zeuner

Erleben Sie einen authentischen Viehtrieb durch die Westernstadt, entkommen Sie an Bord eines Zuges skrupellosen Banditen oder staunen Sie über beinahe in Vergessenheit geratenes Handwerk - Langeweile wird es für Sie und Ihre Kinder sicher nicht geben.

 

Für das kulinarische Wohl ist bestens gesorgt, und falls Ihre staubige Kehle einen Drink braucht - unser Saloon ist für Wild Bill Hickok ebenso geöffnet wie für Sie.


An Bord des Western-Express erwartet Sie ein bunt gemischtes Potpourri des Wilden Westens. Ob rasante Indianerjagd, traditioneller Linedance, Westernshow mit krachenden Colts oder Kanonenbeschuss  - unsere Erlebniszugfahrt lohnt sich für Sie und Ihre Familie in jedem Fall.

Foto: M. Zeuner

Doch auch in der Westernstadt pulsiert das Leben. Auf der Main Street unterhalten wir Sie mit Saloon, Bank, Sheriff, Foto-Service, Handwerkskunst, deftiger Grillkost und schmissigen Bluegrass-Rhythmen.

 

Der Indianerhügel ist die Heimat der Mandanen, die Ihnen ihr traditionelles Stammesleben vorstellen. Gleich nebenan liegt die Pferdeaue, auf der Sie Westernreiten und Tier-Akrobatik bestaunen können.

Falls Sie vom Schlendern ausruhen wollen, nehmen Sie im Musikzelt oder unter dem Sonnensegel Platz und kosten Sie vom Leibgericht jedes Cowboys - unserer ebenso legendären wie schmackhaften Westernpfanne.

Und wenn sich Ihr Tag im Westen dem Ende neigt, heizen Ihnen Bands und Musiker auf dem gesamten Festivalgelände noch einmal richtig ein!


Startseite Sitemap Anmelden Powered by gpEasy CMS Impressum